:: fischer-net.de

Wer ist Online

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

Tagcloud

Hausautomation

automationSeit vielen Jahren befasse ich mich mit dem Thema Hausautomation. Im Laufe der Zeit habe ich einiges ausprobiert und meine Ideen aus dem Bereich intelligentes Wohnen, soweit es mir möglich war, realisiert.

Hier findet man einige ausgewählte Projekte und Beiträge rund um die Themen Haustechnik, Smart Metering, Multimedia sowie Internet.

Schon lange schalte ich meinen Drucker nicht mehr per Hand ein und aus. Dies erledigt FHEM für mich.

Dabei gibt es verschiedene Ansätze, wie z.B. direkt in die CUPS Konfiguration einzugreifen, etc. Ich habe mich für einen Weg entschieden, der nur in FHEM konfiguriert wird.

Voraussetzung: Auf dem Linux-Server auf dem FHEM läuft ist ein Drucker installiert und die Warteschlange ist über lpstat -p aufrufbar. Der Drucker ist über eine Funksteckdose angeschlossen.

In FHEM wird nun der neue Job hinzugefügt:

define at.10.EG.wz.SD.Drucker at +*00:00:10 "lpstat -p | grep -qsP "(printing|druckt)" && /usr/bin/fhem.pl 7072 "set EG.wz.SD.Drucker on-for-timer 320""

Weiterlesen ...

Im Januar kündigte ich die Version 2.0.0 für myHCE für Ende Q1/2010 an. Das erste Quartal 2010 ist nun schon ein paar Tage zu Ende, doch wo ist myHCE 2.0.0 fragen sich sicherlich einige Interessierte.

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!

Während ich die letzten Monate fleißig an der neuen Version feilte, begann in der Mailingliste zu FHEM die Diskussion über die Standardisierung sowie dem künftigen Aufbau der Internas von FHEM und deren Module. Interessierte können diese Diskussion bei Google Groups verfolgen.

Da es abzusehen ist das FHEM 5.0 wesentliche Daten auf die myHCE zugreift künftig anders präsentierten wird, habe ich mich entschieden die aktuelle Entwicklung an myHCE 2.0.0 zu unterbrechen. 

Weiterlesen ...

Anfang Januar 2010 berichtete ich über die auftretenden Störungen mit meinen Funksteckdosen FS20 ST und Dimmer FS20 DI20. Alle Versuche die ich unternahm um den normalen Zustand zu erreichen blieben erfolglos. Also entschied ich mich die Bundesnetzagentur einzuschalten um der Ursache endgültig auf den Grund zu gehen. 

 

Die Fehlersuche

Pünktlich um 14:00 Uhr stand ein Messwagen der Bundesnetzagentur vor meiner Haustür. Die Techniker unternahmen ihre ersten Messungen und einige Nachbarn schienen wohl etwas irritiert zu sein, was den da "angepeilt" wird. Schlechtes Gewissen? ;-)

Nach ca. 15 Minuten kam dann das erste ernüchterne Ergebnis der Messung: "Hier liegt nichts in der Luft!" Also ging es im Haus mit einem portablen Messgerät weiter. Aber auch hier blieb die Suche erst mal ohne Erfolg. Es wurde lediglich ein gewissen Grundrauschen auf 868,35 MHz festgestellt.

Weiterlesen ...

Endlich habe ich die Zeit gefunden myHCE weiter zu entwickeln. Deshalb möchte ich heute mal einen kleinen Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand gewähren ;-)

myHCE 2.0.0 wurde von Grund auf neu entwickelt. Nach wie vor ist es komplett Modular aufgebaut und unterstützt verschiedene Themes. Neu hinzu gekommen ist eine Lokalisierung, also ist nun eine Anpassung an verschiedene Sprachen möglich.

Des weiteren wird myHCE mit zwei Oberflächen zu nutzen sein: eine die auf min. 1024x768 für z.B. Touchscreens ausgerichtet ist und eher mehr grafische Elemente enthält und eine zweite Oberfläche, die dafür gedacht ist, myHCE auch ohne viel 'Schnick-Schnack' remote z.B. von Smartphones bedienen zu können.

Weiterlesen ...

Haustechnik von reichelt.de!
Umfangreiches Sortiment aus den Bereichen Haus- und Sicherheitstechnik.

Powered by ...

 

 

reichelt elektronik – Elektronik und PC-Technik